Der Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Potsdam – überregionaler Antrieb für die Wirtschaft

 

Dort, wo Berlin am schönsten wird, fängt Potsdam erst an. Gerade in Sachen Lebensqualität hat die Landeshauptstadt Brandenburgs hervorragende Perspektiven für Einwohner und Investoren.

Als Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort mit direktem Anschluss an die Bundeshauptstadt hat sich Potsdam einen herausragenden Namen geschaffen.

Nach den letzten Bevölkerungsprognosen für Potsdam wächst die Einwohnerzahl, ausgehend von einer Bevölkerungszahl von 178.000 im 2019, bis zum Jahr 2035 auf 220.100

Zugehörig zur Region Berlin und Brandenburg, heißt Potsdam führende Branchen mit diversen Kompetenzen willkommen. Über 100.000 Menschen arbeiten hier und die steigende Zahl der sich neu ansiedelnden Unternehmen erlaubt eine gute Zukunftsprognose. Über ein optimales Verkehrsnetz, pendeln täglich weit über 45.000 Menschen Tag nach Potsdam, um hier zu arbeiten. Ob bei den internationalen Konzernen wie SAP, Oracle, VW Design Center oder bei einem der vielen hochspezialisierten mittelständischen Unternehmen.

Potsdam ist Wirtschaftsmotor mit überregionaler Bedeutung. Mehr als 800 Unternehmen aus IT und Kommunikationstechnologien beschäftigen etwa 6.000 Fachkräfte und mit seiner Förderung für kleinere und mittlere Unternehmen treibt Potsdam die wirtschaftliche Entwicklung weiter voran.

Mit eigenen Branchenkompetenzen, die sich aus einer engen Verquickung von Forschung und Wissenschaft ergeben, bietet sich Potsdam als idealer Standort für Automotive und Geoinformation, für Software und IT, für Life Science und Biotechnologie und für Film und die Medien. Mehr als 13.000 Gewerbetreibende haben sich hier niedergelassen und alle zusammen sorgen für eine lebendige und pulsierende Wirtschaftsstruktur.

Darüber hinaus ist Potsdam eine Studentenstadt. Mit ihren Informatik-Studiengängen bietet die Digital-Engineering-Fakultät des Hasso-Plattner-Instituts und der Universität Potsdam ein zukunftsorientiertes Studienangebot, das von derzeit rund 500 Studierenden genutzt wird. Mit dem Bachelorstudiengang "IT-Systems Engineering" bietet die Digital-Engineering-Fakultät ein besonders praxisnahes ingenieurwissenschaftliches Informatik-Studium an.

Potsdam weist die höchste Erwerbstätigenquote der neuen Bundesländer auf sowie das höchste Pro-Kopf-Einkommen. Kein Wunder also, dass die Bevölkerungszahl wächst und wächst...

 

Babelsberg

 

Babelsberg - das ist ein Stadtkern mit historischen Mehrfamilienhäusern, das sind aber auch imposante Villen im parkähnlichen Ambiente am Rande des Griebnitzsees.

Sie erzählen Geschichten aus der Zeit, als hier noch Ufa-Stars wie Marlene Dietrich oder Heinz Rühmann wohnten. Mit seinen Wasserflächen, dem herrlichen Schlosspark und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten besitzt Babelsberg heute wieder ein Flair, das an die Goldenen Zwanziger erinnert.

Die Medienstadt und der Filmpark sind für Besucher zweifelsohne die größten Anziehungspunkte. Seit jüngster Vergangenheit drehen hier sogar Hollywood-Produktionen und berühmte Regisseure wieder Filme. Babelsberg ist immer für ein Happy End gut.