leipzig
 

 

Objekt mit Sonne

Altes Amtsgericht in Merseburg (Saale)

Kaufpreise: 139.230 EUR – 382.725 EUR

44,20m² WfL - 128,50 m² WfL
Mieterwartung ca. 7,00 EUR / m² WfL
ca. 80 % Denkmalabschreibung

Es fällt für den Erwerber keine zusätzliche Maklercourtage an

Grundrisse

Kaufpreisliste

Energieefizienzdaten

 

 

Merseburg (ca. 37.000 EW), mitten in der prosperierenden Metropolregion Halle – Leipzig gelegen, gilt bei vielen mit ihrer über 1000-jährigen Geschichte als „Mutter“ der mitteldeutschen Städte.

Die Dom- und Hochschulstadt  ist auch ein bedeutender Industriestandort und bildet zusammen mit den benachbarten international bekannten Chemiekomplexen Leuna und Schkopau einen wesentlichen und bedeutenden Bestandteil des mitteldeutschen Wirtschaftsraums.

 

Objekt Straßenansicht

 

Allgemein kann man beobachten, dass derzeit viele einst abgewanderte gut ausgebildete Arbeitskräfte wieder zurück in ihre mitteldeutsche Heimat streben. Auch die Nähe zu den Metropolen Leipzig und Halle führt dazu, dass Merseburg wächst und prosperiert.

 

Lageplan Merseburg

 

Das in der Poststraße gelegene Palais „ehemaliges kaiserliches Amtsgericht Merseburg“ ist für die Stadt Merseburg ein bedeutendes Einzeldenkmal. Das Palais wird nach den Maßgaben des Denkmalschützers in modernes Wohnen umgewandelt, wobei der Charme und die Großzügigkeit des Palais erhalten bleiben.

 

Objekt mit Sonne

 

Die Poststraße ist eine ruhig situierte, von sanierten Wohn- und Geschäftshäusern umgebene Straße in unmittelbarer Nähe des Altstadtkerns von Merseburg gelegen. Innerhalb weniger Fußminuten erreicht man sowohl das Stadtzentrum, das mit seinen Restaurants, Cafes, Läden und Geschäften zum Verweilen einlädt, als auch den Bahnhof.

 

 

Lageplan Poststraße


Die Poststraße ist eine ruhig situierte, von sanierten Wohn- und Geschäftshäusern umgebene Straße in unmittelbarer Nähe des Altstadtkernes von Merseburg gelegen.

Innerhalb weniger Minuten ist man fußläufig sowohl im Zentrum, dass mit ihren Restaurants, Cafés und Geschäften zum Verweilen einlädt, als auch am Bahnhof und div. Buslinien,

die Richtung Halle, bzw. Leipzig abgehen.
Zusätzlich wurde die Umgebung der Postraße als förmlich ausgewiesenes Sanierungsgebiet eingestuft.

 

Hausansicht 2

 

Das „Alte Amtsgericht“ bietet 25 moderne Wohnungen von ca. 44,3 m²/WFL (39.766) bis zu den Maisonetten mit ca. 128,6 m²/WFL (€ 392.413). Die überproportionalen Raumhöhen und großen Fensterflächen vermitteln ein besonderes Wohngefühl.

Der abschreibungsfähige Sanierungsanteil ist mit ca. 80% des Kaufpreises kalkuliert.

Aufgrund der energetischen Sanierung können auch die besonders zinsgünstigen KfW-Mittel in Anspruch genommen werden.

 

Objekt Seitenansicht

 

Merseburg bezaubert jeden, der es besucht. Überzeugen Sie sich selbst.

 

 

Bitte hier klicken für Exposéanfrage