Das Denkmalgeschützte Zwiebelhaus in Borna

Titelbild 2

Im Leipziger Neuseenland

Denkmalschutz - Abschreibung ca 70 %

21 Wohnungen zwischen 43 m² – 108 m² Wfl

3.640 - 3.840 EUR pro m²

Erwartete Mietrendite 6,50 / m² kalt

Es fällt für den Erwerber keine zusätzliche Maklercourtage an.

Grundrisse

Energieefizienzdaten

Willkommen im Leipziger Neuseenland!

Vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan. Wo bis zum Jahr 1990 auf über 200 Quadratkilometer Braunkohle abgebaut wurde, tummeln sich heute Wassersportler, Wanderer und Freizeitkapitäne.

Die zahlreichen Seen sind mittlerweile nicht nur als die Badwanne der Leipziger beliebt. Auch der überrregionale Tourismus erlebte einen Aufschwung von Null auf Hundert. Bereits 2012 zählte der Leipziger Tourismusverband über 700.000 Übernachtungen.

 

kleiner Spielplatz

Das Umfeld des Objektes

 

Borna - Mitten im Leipziger Neuseenland

Die Kreisstadt Borna ( ca. 20.000 EUR) liegt inmitten der Neuseenlandschaft innerhalb der Metropolregion "Sachsendreieck"  Leipzig - Dresden - Chemnitz

Borna ist eine junge, kontinuierlich wachsende Stadt. Das Wohnen in der Altstadt ist sehr beliebt, - die Nachfrage nach Wohnraum kann kaum bedient werden.

 

Zitate vom Neujahrsempfang 2020:

  1. Steigende Steuereinnahmen, großer Zuzug von Familien.
  2. Gesamtsteueraufkommen ca EUR 12 Mio.
  3. Man erwartet bis zum Jahr 2020 schuldenfrei zu sein.

 

Borna bietet allen Altersgruppen eine ideale Vorraussetzung für hohe Lebensqualität. Vor allem die vielen Kunder und die hohe Geburtenrate unterstreichen, dass Borna eine familienfreundliche Stadt ist.

 

Kurze Wege für mehr Lebensqualität

Wohnen im Zwiebelhaus Borna bringt die Vorzüge einer attraktiven Innenstadtlage mit der Nähe zur Natur in perfekten Einklang.

Der historische Markplatz der Stadt mit seinen Geschäften, Cafés und Restaurants ist ebenfalls in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Die zahlreichen Kindertagesstätten und Schulen bieten beste Voraussetzungen für junge Familien. Moderne Sportanlagen sowie eine städtische Schwimmhalle sorgen ebenso wie ein abwechslungsreiches Kulturprogramm – etwa in der Freilichtbühne oder im Stadtkulturhaus – für ein hohen Maß an Lebensqualität.

 

Open Street Borna nah

 

Die Immobilie

Das Zwiebelhaus ist weit über die Grenzen von Borna hinaus bekannt. Erbaut um 1936, zieren die Fassade des viergeschossigen Wohnhauses drei Stuckreliefs von Kurt Feuerriegel, einem der bedeutendsten Kunstkeramiker des 20. Jahrhunderts in Sachsen. Die drei Stuckreliefs, die einen Karabinier, einen Bergmann sowie eine Zwiebelfrau darstellen, sollen auf den wirtschaftlichen Aufschwung der Stadt im 19. Jahrhundert verweisen.

 

Wandbild Ecke

 

Das Objekt überzeugt längst nicht nur durch seine historisch reizvolle Fassade. Auch im Inneren sorgen bis heute erhaltene Stilelemente für einen einzigartigen Charme.

Das Zwiebelhaus erzählt ein Stück Geschichte, die nun mit behutsamer Sanierung erfolgreich fortgesetzt wird.

 

Haus Straße

Das Zwiebelhaus vor der Sanierung

 

Titelbild 1

Visualisierung Hofseite

 

Das „Zwiebelhaus“ auf einen Blick:

  • 21 WE von 44 m² bis 108 m²
  • 2-5 Zimmer-Wohnungen über 1-2 Etagen
  • Hochwertige Kernsanierung
  • Neue Balkone
  • Parkettfußböden in den Wohnbereichen
  • moderne Gegensprechanlage mit Video-Funktion
  • Neue Aufzugsanlage (für einen Teil der Wohnungen)
  • 10 Stellplätze, 3 Sondernutzungsrechte
  • KfW-Programm 151 ( Energieeffizient Sanieren) mit Tilgungszuschuss (12,5% der Darlehenssummer),
  • ab 0,75 % Zins (Stand 17.10.2019)
  • Baubegleitendes TÜV-Controlling
  • Erstvermietungsgarantie: 6,50 EUR /m²
  • Die Kaufpreise liegen zwischen € 3.640/m² WFL und € 3.840/m² WFL

 

Aufgrund der Marktentwicklung ist davon auszugehen, dass die Miete zum Zeitpunkt der Fertigstellung im Jahr 2021 eher bei ca. € 7,25 - € 7,50/m² WFL liegen wird.

Die Denkmalabschreibung ist mit ca. 70% des Kaufpreises berechnet.

 

 

 Bitte hier klicken für Exposéanfrage