Wirtschaftsberatung Swienteck GmbH
Schildower Str. 72
13467 Berlin
Tel.: 030 - 311 69 66 70
Fax: 030 - 311 69 66 99


Ulrich Swienteck

Geschäftsführer
Tel.: 030 - 311 69 66 70

Handy: 01520 - 863 56 43
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hainer Humann

Kundenberater
Tel.: 030 - 311 69 66 70

Handy: 0173 - 233 40 44
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Maximilian Vock

Kundenberater
Tel.: 030 - 311 69 66 71

Handy: 0178 - 541 66 68
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Laura Putzmann-Gulcz
Innendienst
Tel.: 030 - 311 69 66 72
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Füchse Förderer Partnerlogo 1819

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für das beigefügte Angebot gelten die nachfolgenden Bedingungen, soweit nicht im Einzelfall etwas anderes schriftlich vereinbart ist. Der Maklervertrag kommt zustande, sobald der Empfänger das Angebot in irgendeiner Form annimmt oder nutzt, insbesondere Verhandlungen mit dem Makler oder Dritten aufnimmt, fortsetzt oder in sonstiger Weise die Tätigkeit des Maklers in Anspruch nimmt.

Der Auftraggeber überträgt dem Makler den Nachweis und/ oder die Vermittlung eines Vertragsabschlusses bezüglich eines Vertragsobjektes. Der Makler kann auch für den anderen Vertragsteil entgeltlich und uneingeschränkt tätig werden. Der Makler kann das Angebot auch an weitere Interessenten übermitteln. Sollte dem Auftraggeber das angebotene Objekt bereits bekannt sein, so hat er uns das unverzüglich mitzuteilen.

Unsere Maklerprovision für den Nachweis und/ oder die Vermittlung beträgt 5,95 % inkl. MwSt. vom beurkundeten Gesamtkaufpreis, sofern für einzelne Wohnungen oder Angebote keine andere Provision ausdrücklich angegeben ist. Der Provisionsanspruch entsteht bei Beurkundung eines Kaufvertrages über das Vertragsobjekt.

 

Der Provisionsanspruch besteht auch dann, wenn der notariell beurkundete Kaufvertrag aufgrund einer auflösenden Bedingung, oder eines Rücktrittsrechtes wieder erlischt.


Das Angebot des Maklers ist freibleibend und unverbindlich sowie ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Es erfolgt unter der Voraussetzung, dass der Empfänger das angebotene Objekt selbst erwirbt oder nutzen will. Das Angebot ist streng vertraulich zu behandeln und darf nur mit schriftlicher Zustimmung des Maklers an Dritte weitergegeben werden. Soweit durch den Empfänger ohne Zustimmung des Maklers ein Dritter unmittelbar oder mittelbar Kenntnis von der Erwerbsgelegenheit oder vom Angebot erlangt und davon Gebrauch macht, ist der Empfänger zu Schadensersatz in Höhe der Provision verpflichtet. Dies gilt auch für den Fall, dass der Vertragsabschluss erfolgt durch wirtschaftlich oder rechtlich dem Empfänger in irgendeiner Weise verbundene Personen oder Familienangehörige. In diesen Fällen gilt die Weitergabe als erfolgt mit der Konsequenz, dass vom Angebotsempfänger Provision zu zahlen ist, es sei denn, dieser weist nach, dass für den Vertragsabschluss die Maklertätigkeit nicht (mit) ursächlich war.

Das Angebot erfolgt aufgrund der Angaben des Verkäufers bzw. Vermieters. Der Makler übernimmt dafür keine Haftung. Zwischenzeitliche Verfügungen oder Änderungen bleiben vorbehalten.

Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin.

 

Berlin, Juni 2018